Nochmal einen Brief schreiben,                     Küche_Brief_Blätter_dernbach

eintauchen in die Welt des Papieres

und der Tinte.

Weg von den Maschinen, jenen rastlosen Streumobilen,

die unentwegt funken und befunken.

Weg von den Fetischisten und Anhängern einer durch und durch

technisierten Unkultur, deren Merkmale von radikaler Rastlosigkeit

geprägt sind.

Wer nicht rastet, denkt weder nach, noch fühlt er tief.

Inhalte wechseln blitzschnell, können somit auch nicht hinreichend

erspürt werden.

Man bleibt stets an der Oberfläche, kratzt vielleicht einmal dran,

und schon gehts weiter. Ein ständiges Gehupfe von einem Schauplatz zum anderen.

Durch und durch funktionalisierte Wesen, eine an der Historie gemessene Herde,

die rennt, flüchtet und blökt.

Charme sieht anders auch.

Ja, ich greife wieder zum Papier und nehme Platz am großen Tisch.

Ich möchte das Knistern hören, möchte mir meine eigenen Bilder ausmalen

und nicht von Bildern bombardiert werden…

 

Spenden für dieses Schreibprojekt können Sie unter:

Stefan Dernbach LiteraTour

Sparkasse Siegen: BLZ 460 500 01

Konto: 330 707 662

Advertisements