Skandale, Skandale, Skandale!                                                    gute_laune_dernbach

Aber nicht im Sperrbezirk.

Das wäre ja noch überschaubar.

Nein, nein, flächendeckend, umfassend eifernd,

aber nicht mehr ergreifend noch begreifend!

Brandspuren, Schleimspuren, Notfallspuren.

Vorsicht, es geht steil abwärts. Biegen Sie rechts ab!

Dort wartet der bremsende Sandkasten. Und wenn der nicht mehr hilft,

eine rotweiß markierte Wand. Ein großes Stopschild, massiv und hart.

Wer Zeit hat, setzt noch den Blinker. Aber wer hat noch Zeit?

Der nächste Skandal wartet, schnell hin!

Demzufolge sind   Massenkarambolagen vorprogrammiert.

Sie gehören zum Alltag, sind aufregend, ja anziehend.

„Dort wollen wir hin!“ „Dort müssen wir hin!“

Ob das Wahnsinn ist?

Und wenn es so wäre, was dann?

Wer stellt die Diagnose?

Wer kuriert, wer therapiert das Skandal-Syndrom?

Dr. med Rösler mit der Bambustherapie. Bin wie ein Rohr im Wind?

Das wird nicht mehr reichen, wenn die Hütte brennt.

Und auch Brüderles erotischer Glühwein hat seine Grenzen in Sachen Wirkkraft.

Solange man noch Ausschau hält nach dem Arzt des Vertrauens, ist noch nicht alles verloren.

Aber wer soll den Arzt noch abgeben, angesichts der Lage?

 

Thanks for your support!

Spenden für dieses Schreibprojekt können Sie unter:

Stefan Dernbach LiteraTour

Sparkasse Siegen: BLZ 460 500 01

Konto: 330 707 662

Advertisements