Eine wichtige Frage, die nicht einfach zu beantworten ist,                     fisherfriends

die Frage nach den Möglichkeiten des Seins.

Wer können wir sein?  Was können wir tun?

Wo liegen unsere Grenzen? – und warum liegen sie dort

und und nicht woanders?

Wo brechen wir auf, wo brechen wir ab?

Was sind unsere Motive? Worum geht es im eigentlichen Sinne?

Wird Sinnhaftigkeit bewässert oder vernichtet?

In welchen Gewässern wird gefischt?

Gibt es einen klaren Kurs, falls ja, auf welches Wissen, auf welche Erkenntnisse stützt er sich?

Wer füttert wen mit was?

Wie gehen wir mit Massenphänomenen um? Was machen sie mit uns?

Wer gibt das Tempo vor? Wer entscheidet über die Schlagzahl?

Wer steuert das Boot?

 

 

Advertisements