Einst feierte sich die Netzgemeinde                                         Arundhati_roy

als große demokratische Bewegung,

als Vorreiter einer in die Realtität

umgesetzte Utopie.

Das Paradies schien zum Greifen nahe,

gelandet ist man in einem Alptraum,

der nun von einigen Aposteln dieser Bewegung

beweint und betrauert wird.

Mancher leistet sogar Abbitte, ob seiner grenzenlosen Naivität, wobei die Abbitte mehr nach Geschäft, als nach wahrer Erkenntnis riecht. Kapituliert hat da niemand, es wird nur der Spiess in die andere Richtung gewendet, weil die Naivität von der Realität im Eiltempo überholt worden ist.

Wie sollte im Internet eine neue demokratische Bewegung möglich sein, die die Welt zum Guten verändern würde? Wo sollten die Ordnungskräfte in einer globalen Informationstechnologie herkommen und auf welchem Wege sollten sie ordnen können, was da millisekündlich über die Datenautobahnen jagt? Die Apostel und ihre Jüngerschaft, die Gurus der Bits-&-Bytes-Generation, hatten zur Schulzeit offenbar weder am Politik- noch am Erdkundeunterricht, bewusst teilgenommen. Von globalen Machtverhältnissen und ihren Wirkkräften, hatten sie ähnlich viel Ahnung, wie der Wetterhahn auf dem Kirchturm von der Religion, die unter ihm praktiziert wird.

Freiheit wird nicht dadurch errungen, indem man ständig FREIHEIT kräht.

Nicht nur die Piratenpartei erfuhr, dass Realpolitik nach den Regeln von Machtverhältnissen funktioniert. Realpolitik findet auch im Internet statt, genauso wie Realwirtschaft. Die global player bestimmen, was, wo und wie passiert, und nicht ein paar Laptop-boys & Laptop-girls, die sich eine Demokratie zusammenträumen, die es weder vorher gegeben hat, noch nachher geben wird.

In diesen Zusammenhängen war manche Hausfrau wesentlich intelligenter, als die Display-Träumer und Internet-Gläubigen. Sie setzte sich an den Küchentisch, stellte die Spülmaschine an und schrieb einen SM-Roman, der zwar sprachlich unter aller Kanone ist, sich aber glänzend verkauft.

That’s life…

Der Autor dieses Schreib- & Fotoprojektes, dankt Ihnen für Ihre Förderung & Unterstützung.

Spenden können Sie hier.

 

 

 

Advertisements